Geschichte

Die Scleroderma Liga wurde am 04. Februar 1989 von einer Handvoll Betroffener in München gegründet und wurde im gleichen Jahr ins Vereinsregister eingetragen. In der Scleroderma Liga sollte oberste Maxime sein, daß die Betroffenen Kurs und Ziele bestimmen. Im Sinne der traditionellen Selbsthilfebewegung wollten wir, die Betroffenen, unser Schicksal in die Hand nehmen. So wurde in der Satzung bestimmt, daß nur an Sklerodermie Erkrankte in den Vorstand gewählt werden können.

Zusammen mit dem medizinischen Beirat haben wir erreicht, daß die ärztliche Versorgung zumindest im süddeutschen Raum verbessert wurde.