Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Verschlechterung der Symptome nach warmen Duschen/ Sonne / am Morgen?
#1
Hallo,

bislang habe ich nur einen Verdacht auf Sklerodermie, die Haut wird dicker/härter/ spannt im Gesicht, der Schub ist durch einen Infekt und durch 2 Entzündete Zähne ausgelöst worden. Jetzt wäre meine Frage, ist es typisch, dass gerade Hitze die Haut deutlich verhärtet? Insb am Morgen ist es besonders schlimm, das liegt aber ggf daran, dass ich auch Erkältet bin und über die Nacht das Immunsystem wohl getriggert wird, da ich auch chronisch vergrößerte Lympfknoten habe, triggert das ev zudem? Außerdem brennen meine Augen extrem und sind absolut trocken, aber nicht dauerhaft. 

Auch eine Beteiligung der Lunge/Herz/Leber steht im Raum, wie kann man das sicher Diagnostizieren? CT wurde schon gemacht, aber angeblich o.B. jedoch war im Ultraschall die Leber deutlich vergrößert. 

Ak auf Lupus waren, nicht im Schub, neg.... im übrigen habe ich auch eine Unterfetthautatrophie. 

Wäre der nächste Schritt eine Biopsie, oder? 

Wie lief das bei euch?

MFG
Zitieren
#2
Hallo Fragender,
 
herzlich willkommen.
 
Vor ganz vielen Jahren fing bei mir die systemische Sklerose mit dem Raunaud-Syndrom an . Dann folgten Schluckbeschwerden mit Sodbrennen. Als Muskelschmerzen immer erhöhte Temperaturen, Antriebslosigkeit und Müdigkeit hinzu kamen bin ich zum Hausarzt gegangen, der mich dann zu einem internistischen Rheumatologen überwies.
Dort bekam ich meine Diagnose.
 
Es gibt Wegweiser zu seltene Erkrankungen die ich dir empfehlen kann.
 
https://orpha-selbsthilfe.de/zentren-fue...-diagnose/
 
www.se-atlas.de
 
Liebe Grüße
Agi
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste