Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Coimbra Protokoll und Ernährung - Erfahrungsberichte?
#1
Hallo,
Habe CREST, spüre zur Zeit wie die Dysphagie immer schlechter wird. Untersuchungen stehen an, manometrie und Magenspiegelung. Nützt ein MRT der Speiseröhre etwas? Oder eine ph Impendanz 24h Messung? Was für Medikamente können helfen? Ich nehme Pantoprazol, aber das hilft wohl nicht zu 100%. 

Ich habe vor, das Coimbra Protokoll auszuprobieren und dabei auf eine sanfte Paleo AIP Ernährung umzustellen. War schon beim Coimbra zertifiz. Arzt, die Tage geht es los. Hat jemand Erfahrung mit dem Protokoll und / oder der Paleo AIP?

Vielen Dank! Anna
Zitieren
#2
Hallo Anna,

selber hab ich auch die Diagnose CREST.

Meine größten Probleme sind, dass die Nahrung die ich zu mir nehme nicht so durch den Verdauungskanal rutscht. Sämtliche Muskeln schaffen den Transport nicht so einfach. Mir hilft eine ballaststoffreiche Vollwerternährung.
Bei mir ist damals zuerst eine Magenspiegelung durchgeführt worden. Eine Röntgenbreischluckuntersuchung folgte.
Nach einigen Jahren folgte eine Manometrie der Speiseröhre. Diese Untersuchung war für mich sehr unangenehm.
Meine Speiseröhre und der Schließmuskel ist hart und unbeweglich wie ein Ofenrohr.

Wir müssen viel ausprobieren!

 Wenn du Erfahrungen mit dem Coimbra Protokoll und der Paleo AIPErnährung gesammelt hast berichte uns doch bitte davon.

Liebe Grüße
Agi
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste