Welt-Sklerodermie-Tag: 1. Erfahrungsbericht

Rute Correia und das Fallschirmspringen

Mein Name ist Rute, ich bin 42 Jahre alt und seit 14 Jahren an der diffusen Form der Systematischen Sklerodermie erkrankt.

Nachdem bei mir die Krankheit diagnostiziert wurde, hat sich mein Leben radikal verändert und ich begann, die einfachsten Dinge im Leben zu schätzen, wie das Atmen und den Wind in meinem Gesicht zu spüren!

Um ehrlich zu sein, habe ich mich nie von der Krankheit überwältigen lassen!
Mein Gedanke ist, dass ich schon hier in dieser Welt war, als Sklerodermie in mein Leben kam, also habe ich alles, wovon ich immer geträumt habe, tatsächlich gemacht, ich habe mich selbst überwunden, sowie meine größten Ängste, wie Fallschirmspringen!

Sklerodermie hat mir nichts weggenommen, aber sie hat mir eine neue Perspektive auf das Leben gegeben!

Vor allem „ICH BIN MEINE LEIDENSCHAFT, NICHT MEINE ERKRANKUNG!“.
Rute Correia

Schreibe einen Kommentar